Alexander Madl
Branchen: Chemie, Farben&Lack, Pharma, Kosmetik, BioTech

Ich bin:  ... the INNOVATION EXPLORER

Dr. Alexander Madl ist Experte für Innovation sowie Strukturwandel in Forschung und Entwicklung in der Chemischen Industrie. Neugier und Lust auf Veränderung bestimmen sein Leben. Das volle Potenzial von Menschen und Systemen zur Blüte zu bringen, ist seine Leidenschaft. Er ist promovierter Chemiker und hat in leitender Verantwortung in der industriellen Forschung im internationalen Umfeld gearbeitet. Er kennt die Strukturen und hat erlebt, was geht und was nicht.

Mit diesem Hintergrund unterstützt er vornehmlich Unternehmen der Chemie- und Prozessindustrie, einen Durchbruch in der Effektivität und Effizienz ihrer Innovationstätigkeiten zu erreichen – seine Mission ist: Transform Chemistry Innovation!

Alexander Madl engagiert sich als Redner auf Konferenzen und ist Autor von diversen Fachpublikationen. Als Dozent an der PROVADIS University for Applied Material Science hält er Vorlesungen zum Thema „Innovation in der Chemie“ für angehende Chemieingenieure.

Alexander ist verheiratet und hat auf seinen vielen Reisen mehr als 40 Länder auf 5 Kontinenten besucht und lebt jetzt in seiner Wahlheimat Berlin.

Ich stehe für:  Ehrlichkeit und Authentizität im Umgang mit meinen Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Das heißt auch, dass ich gerne unbequeme Fragen stelle und verdeckten Sachverhalten schonungslos offen auf den Grund gehe, ohne mich hinter diplomatischen Floskeln zu verstecken. Kein Powerpoint, keine Phrasen – sondern echtes Engagement für Ihren Erfolg, versprochen!

FORTH ist für mich:  ein neuer und kreativer Ansatz, Innovation in etablierten Unternehmen neu zu denken. FORTH bringt Struktur in den oft nebligen Prozess der Ideenfindung und Konzepterstellung. FORTH bringt garantierte Erfolge, weil sie von Anfang an das Management und ein engagiertes Team zu einem klaren Innovationsauftrag („Innovation Assignment“) verpflichtet, an dem die gesamte Innovationsexpedition ausgerichtet wird. Und weil sie die wirklichen Kundenbedürfnisse mit Technologien und Trends auf dieser Expedition zusammenführt. Das Ergebnis sind nicht nur drei bis fünf direkt in die Entwicklung übertragbare Business Cases nach einer festen Arbeitsphase zu einem festen Preis, sondern vor allem neues Engagement und Inspirationen für alle Beteiligten, die in die tägliche Routine übertragen werden können.

Kontakt:
Alexander Madl
Emdener Str. 36
10551 Berlin
Telefon: +49 176 23647582
E-Mail: alexander@die-forther.de
Web: www.alexandermadl.com
Birgit Koerting
Branchen: Travel & Transport, IT, Finance, Consulting, Government

Ich bin: ...garantiert ZICKENFREI®

Birgit Koerting ist passionierte Führungsfrau, Ehefrau, (Host-)Mom von zwei tollen Kindern (+14 Au Pairs aus aller Welt), Community Lady (fim e. V.) und führt ein facettenreiches Leben, geprägt von täglichen Herausforderungen und sich wandelnden Rahmenbedingungen. Mehr als 20 Jahre hat sie erfolgreich im In- und Ausland in leitenden Rollen in Marketing, Vertrieb und Produkt-/Projektmanagement in führenden Aviation- und IT-Unternehmen gearbeitet. Die Innovation von Produkten, Services, Märkten und Business-Modellen ist integraler Bestandteil ihres Führungs-verständnisses und ihrer FEMINOLOGY®-Methode. Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie eine Boutique-Beratung, die sich auf strategische Innovations- und Transformationsprozesse von Menschen und Organisationen spezialisiert hat. Als Beraterin und Sparringspartnerin für weibliche Führungskräfte verbindet sie langjährige Führungserfahrung mit Methoden und Tools, um sie auf ein neues Level zu bringen. Sie liebt die Abwechslung und sucht gezielt nach neuen Impulsen zur persönlichen Weiterentwicklung. Birgit Koerting ist u. a. seit 2014 als erste weibliche Innovationsberaterin in Deutschland für die erfolgreiche FORTH Methode zertifiziert.

Ich stehe für: 100 % MUT und COMMITMENT. Beides benötigen Sie, um das Thema Innovation erfolgreich zu meistern. Ich möchte vor allem weibliche Führungspersönlichkeiten dazu ermutigen, Innovation aktiv als einen der fünf kritischen Erfolgsfaktoren für brillante Führung anzunehmen und nachhaltig in ihren Führungsalltag zu implementieren. Frauen in Führungsrollen sind aktuellen Studien zufolge etwas weniger risikoaffin und investieren mehr in die Entwicklung ihrer Mitarbeiter. Beides unterstützt die FORTH Methode nachweislich mit beeindruckenden Ergebnissen. Ob im Rahmen meiner Community-Service-Tätigkeit als Vorsitzende von fim – Vereinigung für Frauen im Management e. V., einer FORTH, eines Outsourcing-Projektes oder einer Führungsinitiative – ich gebe Ihnen 100 % ErMUTigung und COMMITMENT.

FORTH ist für mich:  die einzige international erprobte Innovations-Vorgehensweise, die branchen- und komplexitätsübergreifend das Innovationschaos so strukturiert, dass dabei die Kreativität der beteiligten Menschen zusätzlich beflügelt wird. Eine Methode, die sich für viele Unternehmen hervorragend eignet, unabhängig von Struktur, Standorten und Innovationserfahrung. Mit einer FORTH entwickeln sich die Beteiligten und damit die Organisation auf die nächste Ebene – und die Unternehmensleitung erhält Top-Ergebnisse!

Was braucht eine erfolgreiche FORTH vom Unternehmen? 100 % Commitment der Chefetage, die die FORTH zur obersten Chef*innen-Sache macht, Budget und Freiräume bereitstellt, eine vertrauensvolle Unternehmenskultur geschaffen hat und die Sichtbarkeit der FORTH Expedition und ihrer Ergebnisse im Unternehmen fördert!

Kontakt:

Birgit Koerting
Mondorfer Weg 1d
61352 Bad Homburg
Mobil: +49 (0) 176 84142319
E-Mail: birgit@die-forther.de
Web: www.projectyzer.com
Florian Hameister
Branchen: verarbeitende Industrie (Insbesondere Kunststoffindustrie, Maschinenbau)

Ich bin: ... der INNOVATIONSMACHER

Florian Hameister unterstützt Teams methodisch und moderierend dabei, neue Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln und nachhaltig in die Umsetzung zu bringen. Bei der Umsetzung in ein reales Produkt steht seinen Kunden seine Expertise als langjähriger Projektmanager in der Produkt- und Prozessentwicklung zur Verfügung. Florian verfügt neben Methoden wie Design Thinking, TRIZ, SCRUM und Design for Six Sigma über Moderationsexpertise, ein technischen Grundverständnis und Wissen im Bereich Innovationsmanagement.

Er ist zweifacher Familienvater, Wirtschaftsingenieur mit praktischer Veranlagung, Weltenbummler mit viel Lebenserfahrung und ein geerdeter Typ.

Ich stehe für:  eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe, die auf Ehrlichkeit und Vertrauen basiert. Ich bin überzeugt, dass wir zukünftig unsere Produkte neu denken und erfinden müssen, sodass diese nie als Müll auf einer Deponie landen. Diese Herausforderung möchte ich behutsam in die Unternehmen tragen und dabei mitwirken, eine nachhaltige Produktentwicklungskultur für zukünftige Generationen zu implementieren.

FORTH ist für mich:  ein strukturierter Design-Thinking-Prozess, der es ermöglicht, ein ganzes Unternehmen und seine Denkweise zu innovieren und zwar nicht nur durch die innovativen Geschäftskonzepte als Ergebnis des Prozesses, sondern vor allem durch die ganzheitliche Einbindung über die Hierarchieebenen und Abteilungen hinweg. Hier wird auf Augenhöhe die Zukunft des Unternehmens gestaltet.

Kontakt:
Florian Hameister
Universitätsplatz 12
34127 Kassel
Telefon: +49 176 2486 8879
E-Mail: florian@die-forther.de
Web: www.sistigo.de
Jens Emrich von Kajdacsy
Branchen: IT | Logistik | Retail

Ich bin:  … the INNOVATION ADVENTURER – als Entdecker immer auf der Suche nach Herausforderungen und neuen Ufern.

Jens Emrich v. Kajdacsy ist Senior Project Manager und Innovationsexperte. Mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung aus vielfältigen, komplexen Projekten begleitet er Unternehmen in ihren IT-Vorhaben und strategischen sowie innovativen Herausforderungen. Sein Herzensthema ist das Coaching von Projektteams, um sie als Einheit wirksam zu machen.

Jens lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Worms, im Herzen von Rheinhessen – inmitten von Weinbergen, direkt am Rhein. Seine persönliche Leidenschaft gilt dem Laufen, dem Wellenreiten und dem Design von Longboards.

Ich stehe für: ein vertrauensvolles, werthaltiges Miteinander in Projektteams. Die Anforderungen an die Technologie, den Lebensraum und die zeitliche Umsetzung für neue Produkte, Services oder Business-Modelle werden zukünftig noch weiter steigen. Dies ist nur mit ganzheitlichen, nachhaltigen Innovationskonzepten zu stemmen.

FORTH ist für mich: ein klar ergebnisorientierter Innovationsprozess, der es trotz seiner sehr strukturierten Vorgehensweise schafft, der Kreativität den erforderlichen Raum zu geben und ein fast magisches Momentum für Innovationen zu erzeugen. Das überzeugendste Argument aber ist, dass alle Ideen vom Unternehmen und dessen Innovationsteam selbst generiert und veredelt werden.

Kontakt:

Jens Emrich v. Kajdacsy
Oderstraße 2
67550 Worms
Mobil: +49 160 90 34 12 90
E-Mail: jens@die-forther.de
Web: www.evk-solutions.de

Torsten Koerting
Branchen: Aviation, Banking, Finance, Insurance, Consulting, IT, Telecom

Ich bin: ... der GAME CHANGER

Torsten J. Koerting ist durch und durch Projektmanager, strategischer Denker, Visionär und Management-Berater – aber auch Paragliding-, Trail-Running- und Outdoor-Enthusiast. Er ist 46 Jahre jung, verheiratet, hat 2 Kinder im Alter von 8 und 15 Jahren und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Frankfurt.

Seit mehr als 25 Jahren lebt und denkt er Projektmanagement und hat sich auf komplexe IT Projekte spezialisiert und bringt Projekte in Schieflage zurück auf Erfolgskurs. Er ist ein bekannter Vordenker und doziert vor MBA-Klassen an diversen internationalen Hochschulen. Darüber hinaus engagiert er sich als Redner auf vielen Konferenzen und hat mehrere Fach- und Sachbücher geschrieben.

Er versteht sich in seinem Kern als „Host“ – als jemand, der Räume und ein Umfeld schafft, um wirksames, zielgerichtetes und nachhaltiges Handeln aller Beteiligten zu ermöglichen. Seine Leidenschaft ist es, Menschen zu helfen, in ihrer eigentlichen Berufung zu agieren. Er unterstützt sie dabei, die für sie relevanten Ziele und Ergebnisse zu erreichen und sowohl beruflich wie auch privat auf die nächste Ebene zu gelangen.

Ich stehe für:  besser gesagt ich brenne dafür, Projekte auf Erfolgskurs zu bringen und Unternehmen in Strategie- und Innovationsprozessen zu begleiten. Meine Berufung und Leidenschaft ist es, Menschen zu helfen, ihren Kern aus Leidenschaft und Substanz zu erkennen und aus diesem Kern heraus zu agieren. Ob Ultraläufe, Paragliding, Weitwandern oder Trail Running – ich liebe es, draußen unterwegs zu sein, meine Energie zu fühlen, meine Grenzen auszuloten und meine Komfortzone stetig zu erweitern.

Meine eigene Substanz und Erfahrung aus knapp 30 Jahren als Projektmanager, Coach, Hochschuldozent, Autor, Redner und Outdoor-Enthusiast kommt jedem, der sich auf mich einlässt, wirksam zugute.

FORTH ist für mich:  eine Herangehensweise, ein Prozess, um das kreative Chaos am Beginn eines Innovationsprozesses zu strukturieren und attraktive neue Produkte, Services und Geschäftsmodelle in 15–20 Wochen zu erschaffen. Eine dynamische, spannende, energetische Reise zur Innovation!

Kontakt
Torsten J. Koerting
Mondorfer Weg 1d
D-61352 Bad Homburg
Mobil: +49 172 372 3759
E-Mail: torsten@die-forther.de
Web: www.torstenkoerting.com

Die FORTHer

Wir, die deutschen FORTHer, sind fünf starke Persönlichkeiten mit langjähriger, internationaler Erfahrung in Führung, Management und Innovation.

Wir vereinen Experten-Know-how aus verschiedenen Branchen – von Banken und Versicherungen über Travel, Transport & Logistik, Retail bis hin zu Chemie und Maschinenbau.

Uns verbindet die Leidenschaft, Unternehmen dabei zu helfen, ihr vorhandenes kreatives Potenzial und Spezialwissen neu zu entdecken, und sie so auf das nächste Level ihrer Innovation zu heben.

Wie erreichen wir das?

Mit inspirierenden Impulsen und ebenso überraschenden wie wirksamen Ansätzen, die in eine klare Struktur eingebettet sind – die FORTH Innovation-Methode. Innerhalb eines festgelegten zeitlichen Rahmens, mit einem engagierten Team und mit enger Einbindung von Kunden, Trends und Märkten beflügeln wir so die Kreativität und Flexibilität aller Beteiligten.

Willkommen auf Ihrer Reise zur Innovation!

Mission Statement

Wir sind professionelle Facilitatoren, Projektmanager und Coaches. Wie im klassischen Design Thinking steht der Mensch für uns im Mittelpunkt.

Der Prozess ist wirksames Mittel zum Zweck – unser Fokus liegt auf der Interaktion mit den Menschen, also mit Ihnen als Auftraggeber, Ihrem Team und Ihren Kunden.

Wir stehen für eine erfolgreiche und zielorientierte Zusammenarbeit, die nicht nur qualitativ hochwertige Ergebnisse liefert, sondern auch durch eine hohe Energie und Leidenschaft begeistert.

Die FORTHer

Die FORTH Innovation Methode verdoppelt die Effektivität Ihres Innovationsprozesses. Neueste wissenschaftliche Studien belegen, dass aus 100 entwickelten Ideen 78 in die Entwicklung und letztendlich 51 am Markt platziert werden – im Gegensatz zu 21 Ideen, die aus einem durchschnittlichen Stage-Gate Prozess hervorgehen.

+
+
+
+
+

Eine Expedition dieser Art, und nichts anderes ist die Reise zur Innovation, erfordert eine sehr gute Vorbereitung auf allen Ebenen sowie eine klare Fokussierung auf das Ziel. Es gilt, die Rahmenbedingungen zu klären, erste Richtungen für Innovations-ansätze zu ermitteln und einen klaren Startpunkt zur Abreise zu definieren. Die Ergebnisse werden im Innovationsauftrag verbindlich festgehalten:

Was? Wann? Wie? Wo? Für welche Zielgruppe? Kosten? Und wie wollen wir den Erfolg messen?

Eine essentielle Grundlage für Innovationen ist, seine eigene Sichtweise zu verändern, Muster aufzubrechen und gedankliche Gewohnheiten über Bord zu werfen. Wenn Sie bereit sein wollen, neue Erkenntnisse und frische Ideen zu erlangen, ist es unabdingbar, Dinge anders anzugehen, als Sie es bisher getan haben. Sie machen sich in dieser Phase auf den Weg, die Welt außerhalb Ihrer ausgetretenen Pfade und den vermeintlich sicheren Gefilden zu entdecken. In Gesprächen mit Experten und Kunden holt sich Ihr Expeditionsteam Impulse zu Trends, Technologien und Problemstellungen, die Sie in der Entwicklung von Innovationsansätzen unterstützen sollen – und dies mit einer offenen Geisteshaltung und den vorab erlernten Interviewtechniken.

Dieser Schritt ist die pièce de résistance. Die 3. Phase beinhaltet das kreativste Moment der FORTH und besteht aus einer 2-Tages Brainstorming Session sowie dem Konzept Improvement Workshop. Mit Hilfe verschiedener Brainstorming-Techniken werden Ideen auf Basis des Innovationsauftrages und der Ergebnisse aus der 2. Phase gesammelt – die ermittelten Kundenspannungen und Innovationsgelegenheiten, die Einbindung von externen Impulsgebern und neue Technologietrends fließen in diesen Prozess ein.

Bis zu 1.100 Ideen hängen am Ende des Tages sichtbar an der Wand!

Diese Ideen werden im weiteren Verlauf auf Ideen-Richtungen verdichtet und in Konzepte gegossen. Am Ende werden die besten Konzepte ausgewählt.

Sind die neuen Konzepte so attraktiv und herausragend wie erwartet?
Die Konzepte kommen zurück zum Ausgangspunkt – in sogenannten ‚Customer Focus Groups‘ werden sie den Kunden zur Analyse und Bewertung vorgelegt und auf Praxistauglichkeit geprüft. Ein besonderer Moment für alle Teammitglieder und ein wichtiger Abschnitt für den Innovationsprozess, inwiefern ein potentielles Produkt am Markt bestehen kann und welche Chancen einer Einführung eingeräumt werden können.

Am Ende stehen 3 – 5 Konzepte, für die in der letzten Phase jeweils ein neuer Mini Business-Cases entwickelt wird.

Die Konzepte zur Entwicklung der Mini New Business Cases sind klar. Das Team ist bereit, die Business-Cases zu definieren. Über die Grundlagen, die Beschreibung des zugrundeliegenden Konzeptes, die Darstellung der Benefits und die nächsten Schritte werden diese detailliert dokumentiert.

Mit der Präsentation vor dem gesamten Team, der Management-Entscheidung und die Übergabe in die Entwicklung wird die Innovationsreise beendet.

Ein aufregender Moment für alle Teammitglieder!

In einer zeitlich festgelegten, 20 Wochen dauernden Reise durch die 5 Phasen werden bis zu 1.100 Ideen formuliert. Hieraus gehen am Ende 3-5 Business-Cases für neue Produkte, Services oder Business-Modelle hervor, die im Anschluss zur Umsetzung in den Entwicklungsprozess übergeben werden.

Mit der FORTH Innovation Methode starten Sie Ihre Reise zur Innovation mit einem klar definierten Innovationsauftrag, der den gesamten Prozess einschließt – jederzeit bestens strukturiert und von allen Mitgliedern dieser spannenden ‚Expedition‘ unterschrieben. Sie lernen, die Grundlagen, Trends, Märkte und Herausforderungen Ihrer Kunden zu entdecken und zu verinnerlichen. Mit einer offenen und unvoreingenommenen Geisteshaltung durchlaufen Sie mehrere Brainstorming-Schritte zur Ideenfindung. Im Anschluss entwickeln Sie diese Ideen zu Konzepten, die Sie mit Ihren Kunden gemeinsam im praktischen Umfeld prüfen und validieren. Am Ende definieren Sie aus den vorhandenen Konzepten 3 – 5 neue Business-Cases, die als Grundlage für den Entwicklungsprozess Ihrer neuen Produkte oder Services dienen – jederzeit unter Berücksichtigung des zu Beginn definierten Innovationsauftrages.

Das besondere Moment ist, dass FORTH zu jeder Zeit alle an diesem energiegeladenen und wichtigen Innovationsprozess beteiligten Menschen involviert – die Mitarbeiter Ihres Unternehmens, Ihre Kunden, Lieferanten und sogar Wettbewerber, falls erforderlich.

Und…Die FORTH Innovation Methode ist branchen-unabhängig und für jeden Innovationsprozess einsetzbar.

Termine & Workshops

FORTH Community DAY 2018
14.04.18Worms

Ein internes Treffen des internationalen Netzwerks der FORTH Innovation Community.

Details anzeigen
Innovation Brunch
15.04.18Parkhotel Prinz Carl, Worms

Ein Innovation Brunch und Networking Event mit Keynote-Sprecher und TOP100 LinkedIn Influencer Gijs van Wulfen.

Details anzeigen